CUCUboard
ist pflegeleicht und platzsparend

CUCUboard besteht aus zwei Teilen

Das untere Board ist ein solides zwei Zentimeter dickes Brett aus Erle oder Birke. Es gibt dem CUCUboard seine Stabilität.

Das obere Scheideboard ist nur 5mm dick und aus mehreren Schichten aufgebaut. Die oberste Schneideschicht ist aus hartem Eichen- oder Eschenholz. Der Schichtaufbau ergibt die smarten Eigenschaften des CUCUboard: leicht und dünn und biegsam mit einer harten Schneidefläche.

Zur Reinigung werden die beiden Boards getrennt indem die Halteklammern entfernt werden.

CUCUboard ist groß und trotzdem handlich zu reinigen

Ein großes solides Schneidebrett macht beim Kochen Freude. Ein herkömmliches großes Echtholzschneidebrett zu reinigen ist aber meist recht umständlich.
In den Geschirrspüler darf es ohnehin nicht und es würde meist gar nicht hineinpassen. Bei der Reinigung von Hand in der Spüle ist es unhandlich weil es groß und schwer ist.

Ein großes CUCUboard mit zwei oberen CUCUboards ergibt eine sehr große Fläche von 45cm x 52cm. Trotzdem bleibt es handlich zum Reinigen, weil das obere dünne Scheideboard so leicht ist.

Wir haben die Größe so gewählt, dass alle Teile sowohl in einen normalen Geschirrspüler als auch in eine normalen Küchenschublade passen.

Das obere CUCUboard darf auch mal in den Geschirrspüler

Das untere CUCUboard ist meistens kaum verschmutzt. In der Regel reicht ein feuchtes Tuch um es zu säubern. Das untere CUCUboard sollte möglichst nicht in den Geschirrspüler. Es würde genauso leiden wie ein herkömmliches Schneidebrett aus Echtholz.

Das obere Schneideboard darf schon mal in den Geschirrspüler - wenn möglich nicht unbedingt nach jedem Gebrauch. Denn auch dem dünnen Scheideboard tut der Geschirrspüler nicht gut: es wird sich verziehen. Das lässt sich mit natürlichem Echtholz einfach nicht vermeiden. Aber das Schneideboard ist dünn und biegsam und so wird es durch die Befestigung auf dem unteren CUCUboard wieder geradegebogen.

CUCUboard ist mehrere Schneidebretter und trotzdem platzsparend

Gemüse schneidet man nicht gerne auf dem gleichen Brett auf dem zuvor Fleisch geschnitten worden ist. Es ist einfach appetitlicher und hygienischer mit mehreren Schneidebrettern zu arbeiten. 

Mehrere herkömmliche große Schneidebretter brauchen viel Platz. Mehrere dünne obere Schneideboards brauchen dagegen deutlich weniger Stauraum.

Jedes CUCUboard wird mit zwei oder drei oberen Scheideboards geliefert.